Bild

Folkival: Samstag

Folkival: Samstag
Folk-Festival

folkival.de

Sa 14. September 2019
Einlass 16.30 Uhr
Beginn 18.00 Uhr

Vorverkauf 1; 3
25 Euro
Abendkasse 2; 3 & 5
27 Euro

Festivaltickets sind ebenfalls im VVK erhätlich.


Tickets online kaufenKaufen


JS

Daoiri Farrell Trio

Ein mehrfach ausgezeichneter Sänger und Bouzouki-Spieler, der als „Paul Brady“ seiner Generation bezeichnet wird, ein Dudelsack-Virtuose, der live bereits mit Glen Hasard, Riverdance und im irischen Croke Park vor 80.000 Menschen aufgetreten ist und ein mehrfacher Champion an der irischen Rahmentrommel – das ist das Daoirí Farrell Trio. Daori Farrel, Mark Redmond und Robbie Walsh begeistern weltweit durch stimmliche und instrumentale Meisterhaftigkeit und ihr leidenschaftliches Spiel. Der Dubliner Daoirí Farrell ist laut Dónal Lunny der bedeutendste traditionelle Sänger der letzten Jahre. Seit der Veröffentlichung seines ersten Albums „The First Turn“ in 2009 hat er eine phänomenale Entwicklung durchgemacht und sich in der Gesangsszene des Irish Folk fest etabliert – und das ganz oben. Nach der Veröffentlichung seines zweiten Albums „True Born Irishman“ in 2016 wurde der All Ireland Champion Singer Daoirí Farrell in 2017 für drei BBC Folk Awards nominiert und gewann gleich zwei dieser begehrten Auszeichnungen, als „Best Newcomer“ und für das beste Trad-Stück. Damit rückte er ins internationale Rampenlicht – er tourt seitdem weltweit und ist gern gesehener Gast auf großen internationalen Festivals. Die Presse feiert ihn begeistert – die Musikzeitschrift fRoots (Jan/Feb 17) brachte einen dreiseitigen Artikel; in Songlines wurde sein Album unter „Top of the World“ rezensiert. Seine Interpretation von „The Creggan White Hare” wurde bereits über 560.000 Mal bei YouTube abgerufen. Er hat die meisten der ganz großen irischen Musiker wie Christy Moore, Andy Irvine und Donal Lunny begleitet, die allesamt Fans sind… Anfang 2018 konzertierte er mit der Starbesetzung der berühmten Transatlantic Sessions in bedeutenden Veranstaltungsorten.

Gudrun Walther & Jürgen Treyz

Gudrun Walther und Jürgen Treyz sind zwei der erfolgreichsten Folkmusiker Deutschlands. Mit ihren Bands Cara und Litha touren sie regelmäßig in Europa und den USA. Jeder der beiden für sich ist ein erstklassiger Musiker, im Zusammenspiel als Duo loten sie alle Möglichkeiten aus, die sich in dieser Besetzung ergeben. Ausgezeichnet mit zwei Irish Music Awards, mehrfach mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für verschiedene Produktionen geehrt, sind beide international gefragte Studio- und Live-Musiker und sogar eine Platin-Schallplatte haben sie für die Musik zum Hörbuch „Der Kleine Prinz“ errungen. Dazu eine humorvolle Moderation mit Reiseberichten, Skurrilem und Alltagsgeschichten aus einem Musikerhaushalt, die das Publikum sofort in ihren Bann zieht. Darüber hinaus sind Gudrun und Jürgen schon lange Jahre Freunde des FOLKIVALs und beehren unsere Bühne regelmäßig mit den verschiedensten Formationen.

The Hoodie Crows

Seit 2012 spielen Sebastian Barwinek und Johannes Single gemeinsame Konzerte. Während diese Abende zu Beginn aus den jeweiligen Soloprogrammen bestanden und nur einige ausgewählte Stücke zusammengespielt wurden, wuchs das gemeinsame Programm nach und nach. Daher beschlossen die beiden, sich im Frühjahr 2014 zu einem genuinen Duo zusammenzufinden. Der Name ‘The Hoodie Crows’ bezieht sich einerseits auf die Nebelkrähe (Hooded Crow, bzw. in einem schottischen Märchen auch Hoodie Crow), die in der keltischen Folklore immer wieder auftaucht, und andererseits auf die übliche Bekleidung auf den diversen Bühnen: den Kapuzenpulli (engl: hoodie). Das Repertoire bewegt sich jenseits von Pub-Klischees, und 'The Hoodie Crows' bringen – in Hommage an die wilde Schönheit irischer und schottischer Landschaft – viele ruhigere Stücke zu Gehör. Natürlich kommt auch das flottere Liedgut nicht zu kurz, was, gepaart mit humoristischen und informativen Geschichten, einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend garantiert. Ihr Erstlingswerk ‚on the wing‘ wurde als eine der besten Folkveröffentlichungen 2016 geadelt und ihre wundervolle Musikmischung hat sie bereits auf große und kleine Festivals wie dem Rudolstadt-Festival, den Leverkusener Irish Days oder das Folk im Allgäu gebracht und Ihnen darüber hinaus auf ausgedehnten Tourneen in Deutschland, England, Wales und Schottland immer ein begeistertes Publikum beschert. Beim Folkival werden die zwei Kapuzenkrähen Ihr neues Album ‚two in the bush‘ vorstellen. Man darf sich also auf viel neues Material und die altbekannte lockere Art freuen, mit der sie bestimmt auch beim FOLKIVAL neue Fans hinzugewinnen werden.

The Eclectic Shed Experience

Einflüsse walisischer, englischer und osteuropäischer akustischer Musik sowie eine innige Liebe zu spanischen und afrikanischen Rhythmen… all das kombinieren Liz Crippin und Ron Savory mit ihrem Talent, durch Musik das Publikum zu bezaubern. Auch tiefe Gefühlswelten offenbaren sich bei jedem Auftritt von ‚The Eclectic Shed Experience‘. Wunderschöne Songphrasen werden mit überraschenden Gitarrenpatterns unterlegt und brennen durch Gesang und perfektem Zusammenspiel die meist selbst geschriebenen Lieder mit Gänsehauteffekt in das Langzeitgedächtnis. So wurde die Gründung dieses walisischen Duos im Jahr 2017 schon oft als fantastischer Glücksfall von der lokalen Presse gerühmt. Hauptsächlich in der walisischen Heimat unterwegs teilten ‚The Eclectic Shed Experience‘ die Bühne mit namhaften Musikern wie Martin Carthy oder Dave Swarbrick und nun machen Sie sich auf, neue musikalische Ufer weitab von Wales zu erkunden.

Pausenprogramm: Meister Eckart

Immer wieder in den Pausen auf dem Außengelände.

Wenn man den zahlreichen Geschichten Glauben schenken kann, die man sich auf dem Rummel erzählt, betrieb Meister Eckart in früheren Tagen einen Wanderzirkus mit reisender Kuriositätenschau in siebter Generation. Daher rührt wohl auch seine fortwährende Beschäftigung sowohl mit eher abseitigen Themen wie Spiritismus, Telekinese, Gedankenübertragung, als auch mit diesseitigen Fertigkeiten wie Entfesselung oder Trickbetrug. Geradezu besessen verleibt er sich alles Wissen ein, das mit diesen Themenkreisen zu tun hat. Dieser Lebensweg führte zu zahlreichen Erfahrungen, die wenigen vergönnt sind, die man aber auch nicht jedem wünscht und die ihn lehrten, die Grenzen zwischen Licht und Schatten zu ziehen. Die Frage, die sich wie ein roter Faden durch sein Leben zieht, ist, ob er sich selbst für dieses Leben entschieden hat, oder dieses Leben ihn gefunden, ob also das Schicksal ihn geführt hat. Vordergründig wirkt Meister Eckart rückwärtsgewandt, mit einem sehnsuchtsvollen Blick in die Vergangenheit. Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich genau dies jedoch als eine grundsolide Verankerung im Hier und Jetzt. Was bleibt, ist ein Gefühl des „aus der Zeit gefallen seins“ sowohl für den Künstler als auch für die ganze Show. Lassen Sie Sich ein auf Meister Eckarts Kuriositätenkabinett. Ein Ein-Mann-Wanderzirkus mit einem Kuriositätenkünstler par excellence: Direktor, Leierkastenmann, Artist, Sensationsdarsteller, Conferencier, Fakir, Schamane und Wundermann in Personalunion.

Higland Games

Folkival präsentiert: Highland Games in Nürtingen
Durch die Unterstützung von den Bettling Heavies und dem ASV Oßweil wird dieses Jahr zum 12ten FOLKIVAL etwas Besonderes geboten sein. Die Kombination von Irish & Scottish Folk und Highland Games ist eigentlich ein Muss bei solchen Voraussetzungen. Unsere FOLKLAND GAMES werden nun, nach 2017 zum zweiten Mal, hier mit allen traditionellen Disziplinen durchgeführt. So wird der Schottische Hammer zu sehen sein, ebenso das „Weight for Distance“. Das Steinstoßen und der Hochwurf sind ebenfalls mit am Start. Die Baumstämme, die sogenannten Caber, sind gut ausgewählt und zwischen 5 und 6m lang. Ca. 15 Athleten werden eingeladen sein, sich hier in der traditionellen schottischen Wurf - und Stoßwettbewerben zu messen. Für die passende musikalische Umrahmung und das leibliche Wohl wird gesorgt sein Die Spiele werden auf der Wiese ‚Hinter der Schreiberei‘, zwischen Hallenbad und Freibad, also in Laufnähe zum FOLKIVAL-Gelände stattfinden.
12 bis etwa 17 Uhr.

Whiskytasting

Es gibt Spirituosen, die eher zurückhaltend sind, andere verstellen sich gerne, Whisky jedoch bringt ohne Scham sein wahres Ich zum Vorschein, er gibt sich ehrlich und ohne Zurückhaltung. Manche Geister werden fast bis zur Geschmacks- und Geruchsneutralität 'verbrannt', um danach dann wieder mit Kräuter und Essenzen auf den Geschmack gebracht zu werden. Oder um auch einfach so geschmacklos in Massen die Kehlen hinabgestürzt zu werden. Unsere Whisky-Verkostung ist vor allem für all jene gedacht, die sich dem Mysterium Whisky annähern wollen. Mit drei Geschmacksproben des edlen Wassers werden wir uns auf eine kulinarische Entdeckungsreise begeben. So widmet sich das Tasting vor allem der Herstellung, den verschiedenen Whiskyregionen und den unterschiedlichen Abfüllungen. Mit so manch lustiger Anekdote werden wir uns geistig nach Schottland begeben und einen liquiden Ausflug zu den Ursprüngen des „Wassers des Lebens“ unternehmen.
Es werden drei Whiskys zur Verkostung angeboten, Kosten je Person 15 Euro.
Anmeldung zum Tasting um 16.30 Uhr ist über die Folkival-Website möglich.
Folkival: Samstag - Folk-Festival

Folkival: Samstag
Folk-Festival

folkival.de

Sa 14. September 2019
Einlass 16.30 Uhr
Beginn 18.00 Uhr

Vorverkauf 1; 3
25 Euro
Abendkasse 2; 3 & 5
27 Euro

Festivaltickets sind ebenfalls im VVK erhätlich.


Tickets online kaufenKaufen


JS
Folkival: Samstag
1 Zuzüglich eventueller Vorverkaufs- und/oder Systemgebühren, sowie gegebenenfalls Versand oder Servicegebühr. Online Vorverkauf via easyticket.de endet im Regelfall um Mittag am Vortag der Veranstaltung.
2 Die Abendkasse öffnet mit dem Einlass, es besteht kein Anspruch auf verfügbare Karten.
3 Angaben ohne Gewähr.
4 ---
5 Kinder unter 14 Jahren und Begleitpersonen von schwerstbehinderten Personen erhalten freien Eintritt.